Kieferorthopädie / unsere Leistungen

Die Stellung und Ästhetik der Zähne sind ein zentraler Bestandteil des Gesichtes und spielen für die Ausstrahlung und das Erscheinungsbild eines Menschen eine wichtige Rolle. Erst mit geraden Zähnen wird ein Lächeln richtig schön und gibt einer Person Selbstsicherheit.


Die Funktionalität des Kauapparates ist der zweite wesentliche Aspekt einer kieferorthopädischen Behandlung. Sie beeinflusst entscheidend die Gesundheit, Stabilität und Lebensdauer eines Gebisses. Ziel einer kieferorthopädischen Behandlung ist es, gemeinsam mit Ihnen den richtigen Behandlungsweg und Behandlungsumfang für Sie oder Ihr Kind zu finden, um somit das individuelle Optimum bezüglich Funktion und Ästhetik zu erreichen.

Warum ist Kieferorthopädie bei Jugendlichen wichtig?


Die Behandlung im jugendlichen Alter hat den Vorteil, dass der Kieferorthopäde nicht nur die Stellung der Zähne korrigieren kann, sondern aufgrund des vorhandenen Wachstums noch die Möglichkeit besitzt, die Entwicklung der Gesichtsknochen zu beeinflussen und somit das ästhetische Erscheinungsbild zu optimieren.



Wann sollte ich mein Kind das erste Mal dem Kieferorthopäden vorstellen?


Der optimale Zeitpunkt für eine erste Kontaktaufnahme mit Ihrem Kieferorthopäden ist normalerweise das 8. bis 9. Lebensjahr. Bei Zungenfehlfunktionen nach langem Schnullergebrauch oder Daumenlutschen ist es manchmal ratsam, bereits im Kleinkindalter regulierend einzugreifen, um eine Zahnfehlstellung zu vermeiden.

Welche Therapiemöglichkeiten bieten wir an?

  • Herausnehmbare Zahnspangen / Klammern
  • Funktionskieferorthopädische Zahnspangen / Klammern
  • Festsitzende Multi-Bracket-Apparaturen
  • Unsichtbare Zahnspangen / Klammern
  • Kieferorthopädie für Erwachsene
  • Ästhetische Zahnkorrekturen